Flüssige Formen

WIR PRODUZIEREN FÜR SIE SCHON AB EINER MINDESTMENGE VON 150 l

Flüssige Nahrungsergänzungsmittel werden von den Konsumenten immer noch bevorzugt gekauft, da gemutmaßt wird, dass Substanzen in flüssiger Form, verglichen mit anderen Darreichungsformen, schneller und somit auch besser vom Körper aufgenommen werden können. Auch wenn dies der Fall wäre, so ist der nachweisbare Unterschied in der Nährstoffaufnahme nicht bedeutend genug. Aus diesem Grund sollte die Bedeutung dieser These bei flüssigen Ergänzungen nicht überschätzt werden. Bei essentiellen Nährstoffen kann außerdem eine langsame Absorption sogar von Vorteil sein. Ein großer Pluspunkt liegt in der Flexibilität der Dosierungsmöglichkeit sowie in der leichteren Einnahme aufgrund der flüssigen Form.
Was den Rohstoffeinkaufspreis und die Haltbarkeit anbelangt, können flüssige Präparate jedoch mit anderen Darreichungsformen nicht mithalten. Auch ihr Transport gestaltet sich in der Praxis schwieriger. Sie sind nicht so leicht mitführbar wie Tabletten oder Kapseln und müssen häufig sogar gekühlt werden. Bei flüssigen Ergänzungsmitteln bedarf es ferner einer sehr sorgfältigen Produktion, denn diese legt den Grundstock dafür, ob sich die Inhaltsstoffe zwischen den Anwendungen am Boden anreichern, was sich durchaus als problematisch erweisen kann. Denn auch, wenn das Fläschchen vor jeder Einnahme geschüttelt werden kann, ist die genaue Verteilung der Inhaltsstoffe dennoch nicht gewährleistet, was somit - im Gegensatz zu Tabletten oder Kapseln - zu einer ungenauen Dosierung führen kann.