Datenschutzhinweise

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Nachfolgend sind die Datenschutzhinweise für die Website https://www.biohealth-int.com/ zu finden. Verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungen über die benannte Website ist:

BHI – Biohealth International GmbH (Im Folgenden: BHI)

Geschäftsführer: Stefan Gebhardt

Heinrich-Wirth-Str. 13

95213 Münchberg

E-Mail: info@biohealth-int.com

Für die Geltendmachung von Rechten im Rahmen des Datenschutzes oder bei Fragen zur Nutzung, Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

SBS Data Protect GmbH

Vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Thilo Noack

Hans-Henny-Jahnn Weg 49

22085 Hamburg

E-Mail: noack@sbs-data.de

Rechtsgrundlagen für die Erhebung von personenbezogenen Daten

Die automatische Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Webseite https://www.biohealth-int.com.com kann auf verschiedenen Rechtsgrundlagen basieren. Dies sind unter anderem:

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO – Einwilligung 
  2. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO – Vertrag
  3. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO – Interessenabwägung

Datenerhebungen die auf Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO basieren

Folgende Datenarten werden aufgrund berechtigter Interessen erhoben:

IP-Adresse: Ihre IP-Adresse ist gekürzt und kann Sie nicht direkt identifizieren.

Datum und Uhrzeit: Wir speichern das Datum und die Uhrzeit von Client-Anfragen, die an unseren Server gesendet werden.

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT): Wir verwenden diese Information, um Ihren geografischen Standort zu bestimmen, damit wir einen Angriff zurückverfolgen können.

Inhalt der Seite (Anforderungen): Wir überprüfen die Anforderungen, die Sie an die aufgerufene Seite stellen und die Dauer des Verbleibs auf einer Seite.

Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode: Wir speichern und überprüfen (Schreib-) Zugriffe auf unseren Systemen.

Datenmenge: Wir überprüfen die jeweils übertragende Datenmenge.

Referrer-Links: Wir analysieren Webseiten, die Sie zu uns geführt haben.

Browser- und Geräteinformationen: Wir speichern Ihre Browser-Version und die Information des verwendeten Geräts, mit der Sie unsere Seite besuchen.

Error-Log: Wir speichern Fehlversuche bei Anmeldungen, um Zugriffe durch Brute-Force-Attacken zu erkennen.

Weitere Informationen werden verarbeitet, wenn der Verdacht eines Angriffs nahe liegt: 

– Sessions

– Hits

– Files

– Items-URL

– Client-Domains

– Browser-Rückblick und Logging von Schreibzugriffen

Diese Daten werden in Protokolldateien (Logfiles und/oder Errorfiles) gespeichert. Sie dienen zur sicherheitstechnischen Analyse unserer Webseite. Wir werten diese Daten aus, um die Sicherheit unserer Webseite regelmäßig zu optimieren. Die Daten werden automatisch beim Besuch auf https://www.biohealth-int.com erhoben und gespeichert.

Die Daten werden nach einer Auswertung gelöscht. In der Regel nach 60 Tagen, wenn keine sicherheitstechnischen Vorfälle bekannt sind. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran diese Daten aus IT-sicherheitstechnischen Gründen zu verarbeiten, um so auch unseren Verpflichtungen aus Art. 32 DSGVO nachzukommen.

Betroffene Personengruppen

Unsere Webseite richtet sich an alle Kunden, Mitarbeiter, Dienstleister, Partner, Bewerber und anderen Interessenten. Wir stellen diesen Personengruppen Informationen über unsere Lohnherstellung zur Verfügung. Die BHI – Biohealth International GmbH ist Lohnhersteller für Nahrungsergänzungsmittel, diätetischer Lebensmittel und Pulververmischungen. Dazu optimieren wir die Fertigungsabläufe für von der Produktentwicklung bis zum Versand.

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Die Erhebung, die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung, die Löschung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung nötig ist oder die Speicherung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt.

Daten, die wir aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung verarbeiten, speichern wir solange, bis Sie die Einwilligung widerrufen.

Daten, die wir zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen verarbeiten, speichern wir solange, wie das Vertragsverhältnis besteht und ggf. darüber hinaus, wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen uns dazu verpflichten.

Daten, die wir aufgrund unserer berechtigten Interessen verarbeiten, speichern wir solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung der Daten nicht überwiegt.

Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Durch den Einsatz von Cookies ist es möglich personenbezogene Informationen von Ihrem Endgerät zu unserem Webserver zurückzusenden und diese zu verarbeiten. Die Verarbeitung kann durch die BHI erfolgen. Weitere Anbieter, die wir für die Analyse von Browser- und Besucherinformationen einsetzen, könnten diese Informationen einsehen. Wir nutzen diese Daten, um die Webseite für Sie optimal zu gestalten und um Ihnen eine benutzerfreundlichere Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Cookies tragen dazu bei, dass unsere Webseite inhaltlich und visuell stetig verbessert wird.

Sie haben auch die Möglichkeit unsere Webseite ohne Cookies zu nutzen. Beachten Sie hierzu, dass bekannte Internetbrowser wie Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Edge Einstellungen haben, wo Sie die Cookies verwalten können. Sie können gespeicherte Cookies deaktivieren oder aus Ihrem verwendeten Browser löschen. Jeder Browsertyp verfügt über eine Hilfefunktion, wo beschrieben steht wie Cookies im Browser verwaltet werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Deaktivierung oder Löschung einiger Cookies zu Anzeige- und Funktionsproblemen führen kann.

Wir unterscheiden vier Cookie-Typen:

  1. Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)
  2. Funktionale und Performance Cookies (Typ b)
  3. Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)
  4. Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies (Typ a)

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden. Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu verwalten.

Funktionale und Performance Cookies (Typ b)

Dazu setzen wir funktionale Cookies ein, um das Besucherverhalten auf unserer Webseite analysieren zu können. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir insbesondere die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region und ggf. die Stadt aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. In der Folge können wir die Inhalte unserer Webseite gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abstimmen und unser Angebot optimieren. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird automatisch anonymisiert und ermöglicht uns keinen Rückschluss auf den einzelnen Nutzer. Sie können der Verwendung von Funktionalen und Performance Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend anpassen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) f DSGVO

Zustimmungspflichtige Cookies (Typ c)

Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen, über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen.

Sie können Cookies, die für Online-Werbung verwendet werden, auch über die in vielen Ländern im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen entwickelten Tools, wie z.B. die in den USA ansässige https://www.aboutads.info/choices/ oder die in der EU ansässige http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices verwalten.

Darüber hinaus können Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie auch jederzeit wieder löschen. Wie all dies im Einzelnen funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Einsatz von Social-Media-Plugins

Wir setzen derzeit Social-Media-Plugins ein, um mit Zielgruppen zu kommunizieren. Durch das Aufrufen einer Seite werden Besucher- und Browserdaten an den jeweiligen Plug-In-Anbieter übermittelt. Wir möchten darauf verweisen, dass wir nur in unserem Rahmen Betroffenenauskünfte zu personenbezogenen Daten geben können. In diesem Zusammenhang besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 26 DSGVO mit der BHI und den jeweiligen Plug-In Anbietern.

Google Maps

Auf unserer Website sind die Funktionen von Google Maps eingebunden. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, zu dessen Ausübung sie sich an Google richten müssen.

Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von BHI, nämlich der Optimierung unseres Angebots.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Wir haben mit Google Maps einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit geschlossen (Art. 26 DSGVO) Diesen können Sie dort können Sie im Datenschutzcenter lesen und auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Empfänger / Übermittlung

Durch den Besuch unserer Webseite erhält Google Informationen darüber, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie als Besucher ein Google-Konto besitzen oder nicht.

Speicherdauer

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps. Google kann Ihre Daten zu anderen Zwecken speichern und verarbeiten. Daraus können abweichende Aufbewahrungsfristen resultieren.

Nutzung unserer Social-Media-Seiten

Facebook-Fanpage

BHI greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im Folgenden: Facebook) zurück. Zudem findet sich auf der Website eine Verlinkung auf die Facebook-Fanpage von BHI.

Nach Ansicht des EuGH besteht eine gemeinsame Verantwortung i.S.v. Art. 26 DSGVO zwischen Facebook und dem Betreiber einer Facebook-Fanpage für die personenbezogenen Daten, die über die Facebook-Fanpage verarbeitet werden. Facebook und BHI haben aus diesem Grund eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit geschlossen.

BHI stellt Ihnen nachfolgende Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Fanpage zur Verfügung:

Verantwortliche Personen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Facebook-Fanpage von BHI erfolgt in gemeinsamer Verantwortung mit:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf eine Facebook-Fanpage wird die IP Adresse Ihres Endgerätes an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert und nach 90 Tagen gelöscht, jedenfalls soweit es sich um eine deutsche IP Adresse handelt. Darüber hinaus speichert Facebook weitere Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer z.B. den genutzten Internetbrowser. Gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP–Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, während Sie unsere Fanpage besuchen, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Aufgrund dieses Cookies kann Facebook nachvollziehen, dass Sie unsere Fanpage aufgesucht und wie Sie diese genutzt haben. Facebook nutzt diese Informationen, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte oder Werbung zu präsentieren.

Sofern Sie dieses nicht möchten, sollten Sie sich aus Ihrem Facebook-Konto abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren. Wir empfehlen darüber hinaus, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies zu löschen und Ihren Browser zu beenden und neu zu starten. Durch diesen Vorgang werden Facebook-Informationen gelöscht, über die Facebook eine Verknüpfung zu Ihnen herstellen kann.

Sofern Sie allerdings die interaktiven Funktionen unserer Fanpage nutzen wollen, müssten Sie sich mit Ihren Facebook-Anmeldeinformationen erneut bei Facebook anmelden. Hierdurch wird für Facebook auch wieder eine Verknüpfung zu Ihnen möglich.

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Wir können Sie als Nutzer unserer Fanpage insoweit lediglich auf die Ausführungen von Facebook zum Datenschutz verweisen. 

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere Informationen zur Datenverarbeitung:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können hier gesetzt werden: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und hier http://www.youronlinechoices.com

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd., ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit, sich an Vorgaben des europäischen Datenschutzrechts zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active .

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für Sie als Nutzer können von uns als Betreiber der Facebook-Fanpage nicht beurteilt werden.

Rechtsgrundlage der Facebook-Fanpage und dessen Betrieb: Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DSGVO

Speicherdauer

Wir speichern die von Facebook übermittelten Informationen höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Fanpage auf.

Ihre Rechte als Betroffene Person

Wir empfehlen Ihnen bei Auskunftsanfragen oder anderen Fragen bezüglich Ihrer Rechte, die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführt sind, diese direkt an Facebook zu richten, da nur Facebook vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat. Sollten Sie Ihre Anfrage dennoch an uns richten, wird diese selbstverständlich dennoch bearbeitet und zusätzlich an Facebook weitergeleitet.

Twitter

Wir betreiben einen Twitter-Account. Die Funktionen dieser Seite werden von Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA zur Verfügung gestellt. Bei Aufruf unserer Seiten mit Twitter-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Twitter übertragen. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines „Re-Tweet“-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter: https://twitter.com/privacy. Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DSGVO

Anfragen über Kontaktformulare und E-Mail

Treten Sie per E-Mail mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Vorname, Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Funktion, Land und ggf. persönliche Informationen, werden von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Beachten Sie das jede Angabe freiwillig ist. Sie können uns auch auf einem anderen Weg ansprechen. Dem Betroffenen steht es frei zu entscheiden, welche Daten an uns übermittelt werden. Diese Daten können zum Beispiel folgende Informationen beinhalten:

– Persönliche Informationen

– Informationen der sozialen und beruflichen Situation

– Informationen für die finanzielle Situation

– Informationen über den Gesundheitszustand

– Informationen über persönliche Interessen und Vorlieben

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, z.B. wenn Ihr Anliegen erledigt ist. Anderenfalls wird die Verarbeitung eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Als Rechtgrundlagen dienen die Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b und f DSGVO.

Newsletter

Unser Newsletter von BHI enthält Neuigkeiten, Angebote und weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen für Interessenten und Kunden. Für unser Newsletter müssen Sie sich nicht anmelden. Wir erheben keine personalisierten Informationen für die Erstellung unserer Newsletter. Es erfolgt keine elektronische Versendung an Interessenten. Alle Newsletter sind öffentlich und können ausschließlich auf unserer Webseite aufgerufen werden.

Erhebung von personenbezogenen Daten bei Vertragsabschluss und Bezahlung

Bei vertraglichen Verhältnissen ist die Rechtsgrundlage der Vertrag aus Artikel 6 DSGVO, den wir mit Ihnen geschlossen haben. Der Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ist die rechtliche Basis für die Verarbeitung solcher Anfragen. Wenn Sie über unsere Website eine Anfrage stellen möchten, kann es für den Vertragsabschluss erforderlich sein, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Anfrage benötigen.

Im Rahmen einer Bestellung speichern wir folgende personenbezogene Daten:

– Name,

– Adresse,

– Telefonnummer,

– E-Mail-Adresse,

– Evtl. eine abweichende Lieferadresse,

– Evtl. eine vorhandene Umsatzsteuer-ID-Nummer

– Zahldaten.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Vertrags und der insofern notwendigen Kommunikation mit Ihnen. Darunter fallen die Anbahnung, der Abschluss, die Abwicklung, die Gewährleistung sowie gegebenenfalls die Rückabwicklung des Kaufvertrages. Die Daten werden von uns bis zur vollständigen Durchführung des Kaufvertrages gespeichert. Soweit handels- und steuerliche Aufbewahrungsfristen (AO, HGB) bestehen, kann die Dauer der Speicherung bis zu 10 Jahre betragen.

Die Aufnahme und Verarbeitung erfolgt im Rahmen des geschlossenen Vertrages zwischen BHI und dem Kunden gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die weitere Speicherung aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen ist die Erforderlichkeit laut Gesetz gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Die teilweise Auswertung von Vertragsdaten für die Zwecke des Controlling liegt im berechtigten Interesse von BHI, unser Unternehmen optimal am Markt platzieren zu können gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bewerbungsverfahren

BHI erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern im Rahmen der Vertragsanbahnung. Die Übermittlung von Bewerberdaten kann postalisch oder per Mail erfolgen. Bewerberdaten werden nur unter gesetzlichen Datenschutzanforderungen gespeichert und verarbeitet. 

Der Zugriff auf Bewerbungsunterlagen ist auf die am Prozess beteiligten Mitarbeiter beschränkt. Andere Personen dürfen Bewerbungsunterlagen nicht einsehen. Nach einer erfolglosen Bewerbung werden die Bewerbungsunterlagen grundsätzlich gelöscht beziehungsweise an den Bewerber zurückgegeben. BHI darf die Unterlagen jedoch für einen gewissen Zeitraum aufbewahren, um sich gegen einen etwaigen Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzt (AGG) zu verteidigen gemäß § 15 Abs. 4 AGG. Daher werden Bewerbungsunterlagen bei einer ablehnenden Bewerbung nach 2-3 Monaten ab Zugang der Ablehnung an den Bewerber zurückzugeben oder aber vernichtet. Auch das Bewerbungsschreiben, das häufig sensible Angaben enthält, gehört zu den Bewerbungsunterlagen. Bei einer erfolgreichen Bewerbung werden die Bewerbungsunterlagen in der Personalakte aufbewahrt.

Die rechtliche Basis für die Verarbeitung dieser Daten ist §26 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO.

Datenübermittlungen

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit an Dritte weiter, als dies zur Vertragsdurchführung oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir bedienen uns zudem externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für die Durchführung des Vertrages. Mit den Dienstleistern wurden separate Auftragsdatenverarbeitungsverträge geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

  1. a) Zum Zwecke des sog. Hostings unserer Server-Systeme sowie der technischen Administration der beim Hosting benötigten IT-Systeme, können Daten der Webseitenbesucher, Kunden oder sonstiger Interessenten unseres Angebots von unserem externen Dienstleistungsunternehmen verarbeitet werden. Dabei handelt es sich um Protokolldateien. Die Datenkategorien können Sie aus den aus dem oberen Abschnitt „Datenerhebungen die auf Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO basieren“ entnehmen.
  2. b) Zur Abwicklung von Bestellungen werden Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Zahldaten des Kunden an unseren externen Abwicklungsdienstleister weitergeleitet.
  3. c) Zur Ausführung der Lieferung werden Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Kunden an externe Versandunternehmen zur Ausführung der Lieferung weitergeleitet.
  4. d) Zur Zahlungsabwicklung werden die Zahlungsdaten des Kunden, nämlich Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, IBAN, BIC und IP-Adresse an Kreditinstitute oder Zahlungsintermediäre weitergeleitet, je nachdem, welche Zahlungsmethode Sie gewählt haben.
  5. e) Zur Abwicklung unserer Buchhaltung geben wir personenbezogene Daten, nämlich Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer im Zusammenhang mit Kundenbestellungen an unseren externen Buchhaltungsdienstleister weiter.

Die Datenübermittlung an die unter 9 a) – e) genannten Dienstleister erfolgt zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen als Kunde, sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b sowie lit. f DSGVO.

Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Datenübertragung. Bitte wenden Sie sich dazu an einen unseren Ansprechpartnern. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Ungeachtet der gegenüber uns bestehenden Rechte, steht Ihnen auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Eine Liste aller Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weiter geholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Änderung unserer Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich schriftlich an uns.

Stand der Datenschutzerklärung: 18.6.2020